Winterruhe

Nach einer frostigen Woche mit Temperaturminima von bis zu -8°C brachte eine Störung am 14. Januar 2021 ergiebige Schneefälle, welche bis am Nachmittag des 15. Januar andauerten. Der Rebberg ist in einer Rekordmenge an Neuschnee (rund 40cm) versunken. Nun ist eine frostige Nacht angesagt, welche die weisse Pracht wohl noch etwas länger konservieren wird.

Divico von 2016 im Winterkleid
„Verwehte“ Souvignier gris-Reben welche 2017 und 2018 gepflanzt wurden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.